warten ...
 

Aktuell

26. Juli 2022

Pensionierung Martin Bühler

 
Unser Präsident, Germann Wiggli verabschiedet Martin Bühler in seinen Ruhestand
 

Nach ganzen 48 Jahren Waldwissen und drei Jahrzehnten Tätigkeit als Förster in den Wäldern des Schwarzbubenlandes tritt Martin Bühler nun per 1. August 2022 seinen wohlverdienten Ruhestand an.

Anfang der 1980er-Jahre absolvierte Martin die Försterschule in Lyss. Am 1. Oktober 1991 begann er seine Tätigkeit als Förster im damaligen Forstrevier Erschwil-Beinwil-Meltingen und war dort tätig bis zur Fusion der drei Forstreviere im Jahr 2018 und darüber hinaus bis zur Pension. Martin Bühler war bei uns bis zuletzt für den Bereich Technische Produktion zuständig.

Seine Freizeit wir er nach wie vor grösstenteils in der Natur verbringen, sei es hoch oben in der Luft mit seinem Gleitschirm, auf dem E-Bike, beim Wandern oder Skifahren. Auch zu Hause gibt es immer etwas zu tun und mit seinen Schafen, Hühnern und Bienen wird es ihm bestimmt nicht langweilig werden.

Für seinen neuen Lebensabschnitt wünschen wir Martin alles Gute und viel Freude.

zurück